Zu wenig Ausbildung in der Polizei in der Vergangenheit

Laut der Antwort auf eine Kleine Anfrage der BMV-Fraktion führte die Ausbildung in der Landespolizei in den Jahren 2007 bis 2017 durchschnittlich zu 113 Absolventen. Hierzu erklärt der innenpolitische Sprecher der BMV-Fraktion, Dr. Matthias Manthei:

„In der Vergangenheit hat das Land viel zu wenig Polizisten ausgebildet. Das rächt sich jetzt. Ich fordere, dass die nunmehr erhöhten Ausbildungszahlen dauerhaft beibehalten bleiben. Es ist richtig, reicht aber nicht, wiederholt neue Polizeistellen zu schaffen. Es ist dringend erforderlich kontinuierlich für ausreichend Nachwuchs zu sorgen. Nur so können die neuen, aber auch die vakanten Stellen besetzt werden.“

 

Die Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Matthias Manthei: http://www.dokumentation.landtag-mv.de/Parldok/dokument/41123/polizeianwärter-in-mecklenburg-vorpommern.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.