Sozialministerin muss handeln: Zähneputzen muss in Kitas Pflicht werden

Bei der öffentlichen Anhörung zum Thema „Zähneputzen in Kitas“ im Sozialausschuss des Landtages am heutigen Tage sprachen sich die Anzuhörenden ausnahmslos für die gesetzliche Verpflichtung zum Zähneputzen in den Kitas aus. Christel Weißig, die sozialpolitische Sprecherin der BMV-Fraktion, erklärt Folgendes:

„Karies ist wieder auf dem Vormarsch. Insbesondere in sozial benachteiligten Familien werden Kinder häufig nicht an das Zähneputzen gewöhnt. Auch süße Tees tragen zu schlechten Zähnen bei. Da gleichzeitig in immer weniger Kitas das Zähneputzen geübt wird, führt dies zu steigenden Zahlen bei Kindern mit kariösen Zähnen. Hier muss die Sozialministerin handeln. Wir werden schauen, ob sie ihre vollmundigen Versprechen in die Tat umsetzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.